Kinderfahrrad 12 Zoll

12 Zoll Kinderfahrrad

Bild
BIKESTAR Premium Sicherheits Kinderfahrrad 12 Zoll für Mädchen ab 3-4 Jahre | 12er Kinderrad Classic | Fahrrad für Kinder Lila & Weiß
scool faxe alloy 12 zoll
Puky Kinder Zl 12-1 Alu Fahrzeuge
cube cubie 12 zoll kinderfahrrad
Modell
BIKESTAR Premium
S’cool faXe alloy
Puky Kinder Zl 12-1 Alu Fahrzeuge
Cube Cubie 120 – 2019 – 12 Zoll
Körpergröße
Ab etwa 95 cm
Ab 1 m
Ab 95 cm
Ab 1 m
Gewicht
7,9 kg
7,7 kg
8,9 kg
5,9 kg
Rahmenhöhe
30 cm
17 cm
24 cm
30,5 cm
Material
Stahl
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Rücktritt
Gangschaltung
Gepäckträger
Bild
BIKESTAR Premium Sicherheits Kinderfahrrad 12 Zoll für Mädchen ab 3-4 Jahre | 12er Kinderrad Classic | Fahrrad für Kinder Lila & Weiß
Modell
BIKESTAR Premium
Körpergröße
Ab etwa 95 cm
Gewicht
7,9 kg
Rahmenhöhe
30 cm
Material
Stahl
Rücktritt
Gangschaltung
Gepäckträger
Bild
scool faxe alloy 12 zoll
Modell
S’cool faXe alloy
Körpergröße
Ab 1 m
Gewicht
7,7 kg
Rahmenhöhe
17 cm
Material
Aluminium
Rücktritt
Gangschaltung
Gepäckträger
Bild
Puky Kinder Zl 12-1 Alu Fahrzeuge
Modell
Puky Kinder Zl 12-1 Alu Fahrzeuge
Körpergröße
Ab 95 cm
Gewicht
8,9 kg
Rahmenhöhe
24 cm
Material
Aluminium
Rücktritt
Gangschaltung
Gepäckträger
Bild
cube cubie 12 zoll kinderfahrrad
Modell
Cube Cubie 120 – 2019 – 12 Zoll
Körpergröße
Ab 1 m
Gewicht
5,9 kg
Rahmenhöhe
30,5 cm
Material
Aluminium
Rücktritt
Gangschaltung
Gepäckträger

Die ersten Erfahrungen auf Rädern sammeln Kinder in der Regel mit Tretrollern oder Laufrädern. Beliebt sind weiterhin auch Dreiräder, wo sogar schon das Anfahren, Bremsen und Treten erlernt werden kann.

Wenn Ihr Kind mit diesen „Vorfahrrädern wirklich gut zurecht kommt, kann über den Kauf des ersten richtigen Fahrrads nachgedacht werden. Da 12 Zoll in der Tat noch äußerst klein sind, werden Kinderfahrräder dieser Größe als Spielzeug eingestuft.

Bikestar Premium 12 Zoll

Das BIKESTAR Kinderfahrrad 12 Zoll ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet bzw. für eine
Körpergröße ab 95 cm. Die Höhe und die Neigung des Lenkers sind verstellbar. Die Höhe des Sattels kann ebenfalls verstellt werden. Auf diese Weise kann das Fahrrad lange genutzt werden, auch wenn das Kind größer wird. Das Kinderfahrrad kann so über eine längere Zeit genutzt werden.

Das 12 Zoll Bikestar Premium Kinderfahrrad ist in den Farben Weiß und Lila gehalten. Die Speichenabdeckung verfügt über ein in rosa gehaltenes Blumenmuster. Das BIKESTAR Kinderfahrrad kann auf öffentlichen Gehwegen genutzt werden, denn es verfügt über die nötigen Sicherheitsreflektoren an der Vorder- und Rückseite und an den Pedalen. Das Kinderfahrrad ist ebenso mit einer 30.5cm (12 Zoll) Luftbereifung und hochwertigen Aluminiumfelgen ausgestattet. Auch ein stabiler Seitenständer ist im Lieferumfang mit enthalten. Das Bikestar Premium muss daher nirgendwo angelehnt werden, sondern kann im freien Stand abgestellt werden.

Zu den besonderen Eigenschaften vom Bikestar Premium gehört, dass
es eine leichtgängige Lenkung und griffige Bremsen hat. Vorhanden sind eine Rücktritt- sowie eine Vorderradbremse. Zusätzlich ist das Kinderfahrrad mit einem kindgerechten Bremsgriff der
Vorderradbremse ausgestattet. Die Lenkergriffe verfügen jeweils über einen Prallschutz.

Vorteile:

beste Ergonomie dank höhenverstellbarem Lenker und Sattel
kindgerechter Bremsgriff
Fahrrad wächst mit
geeignet schon aber einer Körpergröße von 95 cm

Nachteil:

Bremskabel hängen recht weit raus

 

Preis: 109,99€
Farbe: Lila-Weiß

Puky Zl 12-1

Dieses Kinderfahrrad von Puky mit 12 Zoll wurde speziell für die Bedürfnisse von kleinen Kindern entwickelt. Das Fahrrad verfügt über einen stabilen Aluminiumrahmen und verfügt sogar über eine Klingel. Geeignet ist dieses Kinderfahrrad für Kinder schon ab einer Körpergröße von 96 cm und einem Alter von 3 Jahren. Die maximale Körpergröße, zu der dieses Kinderfahrrad genutzt werden
kann, liegt bei 121 cm.

Zu den besonderen Sicherheitsmerkmalen von diesem Kinderfahrrad von Puky gehört der geschlossene Kettenkasten. Versehen sind die Lenker des Kinderfahrrads auch mit einem
Lenkerpolster. Ausgestattet ist dieses Kinderfahrrad auch mit Cantilever-Bremsen. Für Sicherheit beim Fahrradfahren ist somit stets gesorgt.

Zu den besonderen Eigenschaften des Puky ZL 12 Zoll Fahrrads zählt zudem die ergonomische und kindgerechte Ausstattung. Der Lenker und der Sattel sind von der Höhe her verstellbar und somit der Körpergröße anpassbar. Die Lenkerhöhe kann dabei zwischen 64 und 75 cm eingestellt werden, während die Sattelhöhe zwischen 46 und 55 cm gewählt werden kann. Einstellbar ist ebenfalls die Schritthöhe zwischen 43 und 52 cm.

Vorteile:

Fahrrad wächst mit dank Höhenverstellbarkeit von Sattel und Lenker
geeignet schon aber einer Körpergröße von 95 cm

Nachteil:

nur bis zu einer Größe von bis zu 121 cm nutzbar

 

Preis: 169,99€
Farbe: Blau

Cube Cubie 120

Dieses Kinderfahrrad mit 12 Zoll von Cube verfügt über einen leichten Aluminiumrahmen und hat abgerundete Rohrabschlüsse. Ausgestattet ist das Cube Cubie 120 mit einer Rücktrittbremse für hinten und hat eine Handbremse vorne. Die Bremshebel sind kindgerecht und sehr griffig. Dieses Kinderfahrrad verfügt zudem über einen Kettenschutz. Dieser sorgt für maximale Sicherheit.

Zu den besonderen Eigenschaften von diesem Kinderfahrrad mit 12 Zoll gehört unter anderem, dass es über einen idealen Sitzwinkel verfügt. Diese Ergonomie ist vor allem der Gestaltung des horizontalen Querrohrs am Lenker und dem Sitzrohr zu verdanken.

Das Cube Cubie 120 verfügt auch über einen am Sattel befestigten Tragegriff. Diese Vorrichtung erleichtert es Erwachsenen, das Fahrrad auch mal nach Hause zu tragen, wenn das Kind die Lust oder die Kraft verloren hat, mit dem Fahrrad zu fahren. Das Eigengewicht des Fahrrads beträgt dabei leichte 5,9 Kilo.
Das 12 Zoll Kinderfahrrad ist ideal für Kinder ab etwa 3 Jahren dazu geeignet, Fahrradfahren zu lernen. Die Pedale sind sehr leichtgängig und bestätigen damit die hohe Qualität des Herstellers Cube.

Vorteile:

leichtgängige Pedale
Tragegriff
geringes Eigengewicht
Fahrrad wächst mit dank Höhenverstellbarkeit von Sattel und Lenker

Nachteil:

Hoher Einstieg
Relativ schwer

 

Preis: 249,00€
Farbe: Neongrün

Kinderfahrrad 12 Zoll - was ist vor dem Kauf zu beachten?

Die kleinste Größe bei Kinderrädern sind 12 Zoll. Bei schneller Entwicklung Ihres Kindes ist der Umstieg darauf bereits mit 2 Jahren möglich, aber lassen Sie sich nicht drängen. Ein 12 Zoll Kinderfahrrad kann ebenso hin und wieder noch mit 4 Jahren sinnvoll sein. Denn wenn Ihr Kind viel Spaß mit den anderen Kinderfahrzeugen hat, sollte man mit dem ersten Rad lieber noch warten oder es zumindest langsam angehen lassen.

bellini 12 zoll kinderfahrrad

Wenn Sie sich nun aber für ein Kinderfahrrad entscheiden, spielt neben der groben Angabe des Alters auf jeden Fall die Körpergröße eine Rolle. Misst Ihr Kind gute 95 cm, kann ein 12 Zoll Rad in Betracht gezogen werden. Die Obergrenze liegt bei ca. 1,10 Metern. Noch wichtiger ist in diesem Zusammenhang die Schrittlänge. Diese sollte minimal 38 cm und maximal 46 cm betragen.

Kinder wachsen für gewöhnlich sehr zügig. Damit Sie nicht jedes Jahr gezwungen sind, ein neues Kinderfahrrad zu kaufen, sollte auf eine Verstellbarkeit von Sattel und Lenker geachtet werden. Das Kind darf keine Probleme haben, den Boden vom Sattel aus betreten zu können. Dementsprechend ergibt sich eine maximale Sattelhöhe von rund 50 cm. Der Fahrradlenker sollte ebenfalls über Verstellmöglichkeiten verfügen, damit das Kind beim Fahren keine falsche Haltung einnimmt.

  • Alter: 2-3
  • Körpergröße: 95-110 cm
  • Schrittlänge: 38-46 cm
  • Maximale Sattelhöhe: ~50 cm

Weitere Eigenschaften und Ausstattung bei einem 12 Zoll Kinderfahrrad

Ganz wichtig ist ohne Frage ein Rahmen mit tiefem Durchstieg. Dieser ermöglicht es Ihrem Kind nicht nur, im Stehen sicher auf- und abzusteigen, sondern ebenfalls in Notsituationen schnell vom Rad abzuspringen.

Einem geschlossener Kettenschutz aus Kunststoff und dem Weglassen von Fahrzeugkanten und anderen scharfen Gegenständen, sollte außerdem große Bedeutung zugemessen werden. Dies wird aber in der Regel von allen 12 Zoll Kinderfahrrad Herstellern beachtet. Stürze sind gerade in der Anfangszeit keine Seltenheit – ein Prallschutz am Lenker kann eventuelle Verletzungen zumindest etwas mildern. Die meisten Hersteller verwenden bei dieser Größe eine Rücktrittbremse sowie eine Felgenbremse für das Vorderrad.

Die Ausstattung beim Spielfahrrad sollte sich wirklich auf das Wesentlichste beschränken. Alle nicht unbedingt notwendigen Komponenten sind wegzulassen, damit sich das Kind auf das Fahren konzentrieren kann. Nicht erforderlich sind daher eine Gangschaltung, da diese eine Auffassungsgabe voraussetzt, zu der kleine Kinder während des Fahrens noch nicht in der Lage sind.

Nicht nötig ist speziell aus Gewichtsgründen eine Lichtanlage. Verkehrt ist es allerdings keinesfalls, das 12 Zoll Rad in bestimmten Situationen mit Akku-Lampen zu versehen. Dynamos sind eher unpraktisch, da sie von Zeit zu Zeit neu justiert werden müssen und zusätzlich einen erhöhten Tretwiderstand verursachen. Stützräder werden in der Regel immer mitgeliefert.