Kinderfahrrad 14 Zoll

14 Zoll Kinderfahrräder im Test


 

Kinderfahrräder der Größe 14 Zoll sind die zweitkleinsten, die es hergestellt werden. Im Prinzip sind sie auch nur eine Zwischengröße, da viele Kinder nach ihrem ersten 12 Zoll Kinderrad bereits auf 16 Zoll umsteigen können. So kann es bei einer Suche nach benötigten Ersatzteilen (z.B. Speichen, Schläuchen, Felgen) durchaus schwierig werden, die passenden zu finden.

Bild
Bachtenkirch Kinderfahrrad 14'' Polizei Silber-blau
leaderfox keno 14 zoll
bellini rakete 14 zoll kinderfahrrad
frog 40/43 14 zoll kinderfahrrad im test
Modell
Bachtenkirch Kinderfahrrad 14 Polizei silber-blau
Leaderfox Keno 14 – 2019
Bellini Rakete – 14 Zoll
Frog 40/43 – 2020 – 14 Zoll
Körpergröße
ab 1m
Ab 1m
Ab 1m
Ab 1m
Gewicht
9 kg
8,80 kg
9,50 kg
6,50 kg
Rahmenhöhe
25 cm
25 cm
Material
Stahl
Aluminium
Stahl
23 cm
Rücktritt
Gangschaltung
Nein
Nein
Nein
Nein
Gepäckträger
Bild
Bachtenkirch Kinderfahrrad 14'' Polizei Silber-blau
Modell
Bachtenkirch Kinderfahrrad 14 Polizei silber-blau
Körpergröße
ab 1m
Gewicht
9 kg
Rahmenhöhe
25 cm
Material
Stahl
Rücktritt
Gangschaltung
Nein
Gepäckträger
Bild
leaderfox keno 14 zoll
Modell
Leaderfox Keno 14 – 2019
Körpergröße
Ab 1m
Gewicht
8,80 kg
Rahmenhöhe
Material
Aluminium
Rücktritt
Gangschaltung
Nein
Gepäckträger
Bild
bellini rakete 14 zoll kinderfahrrad
Modell
Bellini Rakete – 14 Zoll
Körpergröße
Ab 1m
Gewicht
9,50 kg
Rahmenhöhe
25 cm
Material
Stahl
Rücktritt
Gangschaltung
Nein
Gepäckträger
Bild
frog 40/43 14 zoll kinderfahrrad im test
Modell
Frog 40/43 – 2020 – 14 Zoll
Körpergröße
Ab 1m
Gewicht
6,50 kg
Rahmenhöhe
Material
23 cm
Rücktritt
Gangschaltung
Nein
Gepäckträger

Bachtenkirch Kinderfahrrad 14 Polizei Silber-Blau

Die ersten Runden mit dem eigenen Fahrrad drehen ist nicht immer einfach. Das Bachtenkirch Kinderfahrrad 14” soll genau dieses Vorhaben unterstützen. Zunächst zur Optik, denn das Rad grenzt sich deutlich von anderen Vertretern ab. Das ist dem Design in Blau und Silber zu verdanken, welches sofort an die deutschen Polizeiautos erinnert. Dazu kommt noch die Aufschrift “Polizei”. Ansonsten ist das 14 Zoll große Rad hervorragend für Kinder von 3,5 bis 5 Jahren geeignet. Das ist den Stützrädern zu verdanken, die bei Bedarf aber auch abgenommen werden können.

Etwas unvorteilhaft zeigt sich die Rücktrittbremse, denn gerade bei Fahranfängern kann es zum versehentlichen Auslösen kommen. Dafür ist der Stahlrahmen aber sehr robust und bietet eine geringe Höhe von 25 Zentimetern, um den Einstieg zu erleichtern. Selbstverständlich liegt ein kindgerechter Lenker mit Sicherheitsgriffen vor, damit es nicht zum Abrutschen kommt.

Auf eine komplizierte Schaltung hat der Hersteller hingegen verzichtet. Dadurch gestaltet sich die erste Fahrt unkomplizierter. Für den Schulranzen oder sonstiges Gepäck liegt ein festmontierter Träger vor. Zwar sind Schutzbleche und Licht montiert, dennoch sollten Sie mit dem Rad nicht im Gelände fahren. Das ist den Reifen zu verschulden, die kein passendes Profil aufweisen.

Vorteile:

Stahlrahmen in U-Form für leichten Einstieg
Rutschfester und kindgerechter Lenker
Abnehmbare Stützräder
Licht und Schutzbleche vorhanden
Großzügiger Gepäckträger

Nachteile:

Keine Fahrt im Gelände
Gefällt meist nur Jungen
Nur bis 5 Jahre nutzbar

 

Leaderfox Keno 14

Fahrer bis 35 Kilogramm können es sich auf dem Leaderfox Keno 14 – 2019 – 14 Zoll gemütlich machen. Die Optik, die mit Weiß, Grasgrün und Pink überzeugt, ist meist nur etwas für Mädchen. Darum arbeitet der Hersteller auch mit einem Aluminiumrahmen in U-Form. Er erleichtert den Einstieg und sichert dennoch eine hohe Stabilität. Mit einem Gewicht von 8,8 Kilogramm ist das kleine Rad aber überaus schwer, was gerade bei Bergauf-Fahrten oder dem Tragen des Rads zu Problemen führen kann.

Dafür setzt der Hersteller des Kinderfahrrads aber auf hochwertige Komponenten, begonnen bei den Bremsen. Sowohl vorne als auch hinten liegen Cantilever Bremsen aus Aluminium vor. Die Felgen bestehen ebenso aus Aluminium und unterstützen die 14 Zoll großen Reifen von Rubena.

Zu erwähnen ist, dass das Leaderfox Keno nicht für die Straße zugelassen ist. Der Grund ist, dass eine passende Beleuchtung fehlt, die aber nachgerüstet werden kann. Dafür liefert der Hersteller sein Rad mit Stützrädern, aber ohne Gepäckträger oder Schutzbleche. Dementsprechend ist das Leaderfox Keno 14 Zoll vor allen für die ersten Fahrversuche geeignet, aber nicht für lange Touren. 

Vorteile:

Für Kinder bis 35 Kilogramm
Robuste und 14 Zoll große Reifen
Hochwertige Komponenten
Vorne und hinten eine Bremse
U-förmiger Rahmen

Nachteile:

Nicht für die Straße zugelassen
Keine Beleuchtung, Gepäckträger oder Schutzbleche
Gefällt Mädchen meist besser​

 

Bellini Rakete 14 Zoll

Schon das Design lässt Kinderherzen höherschlagen, die schon immer zum Mond fliegen wollten. Durch das niedliche Motiv mit Rakete, Sternen und blauem Himmel ist das Rad für Mädchen und Jungen geeignet. Der Rahmen ist aus Stahl gefertigt und auf die Proportionen von Kindern zugeschnitten, jedoch mit 9,5 Kilogramm Gewicht mehr als schwer. Besonders, wenn die Kleinen einmal das Fahrrad tragen wollen. Dafür ist aber eine hochwertige Single-Speed-Schaltung verbaut. Dementsprechend müssen sich Kinder nicht lange mit der Bedienung aufhalten.

Auch eine Rücktrittbremse liegt vor, was bei 14 Zoll Rädern oft Standard ist. Neben dem Rücktritt gibt es noch eine Felgenbremse, welche fein dosiert werden kann. Dank der hochwertigen Verarbeitung gilt jene als verschleißarm. Ebenfalls müssen Sie einen Blick auf die Gabel werfen.

Es handelt sich um eine starre Stahlgabel, die das sichere Fahren garantiert. Die Reifengröße liegt hingegen bei 14 Zoll, wobei der Anbieter auf ein flaches Profil setzt. Insofern ist das Bellini Rakete nicht für das Gelände geeignet. Dafür darf Ihr Kind aber auf der Straße fahren, denn das Fahrrad bringt alle nötigen Qualifikationen mit. Darunter Licht, Schutzbleche und einen Gepäckträger.

Vorteile:

Ansprechendes Design für Jungen und Mädchen
Klingel, Schutzbleche, Gepäckträger und Licht vorhanden
Für die Straße zugelassen
Hochwertige Felgenbremsen
Starre Stahlgabel

Nachteile:

9,5 Kilogramm Gewicht
Rücktrittbremse 
Ungeeignet fürs Gelände

 

Frog 40/43 2020

Einen wahren Hingucker holen Sie sich mit dem Frog 40/43 – 2020 – 14 Zoll nach Hause. Das Kinderfahrrad strahlt in Rot und einigen grünen Farbklecksen, wobei es das Modell auch in anderen Farbvarianten gibt. Was bei allen Frog 40/43 Varianten aber gleich ist, ist das sehr leichte Gewicht von nur 6,5 Kilogramm, was unter 14 Zoll Kinderfahrrädern nur schwer zu toppen ist. Trotz des geringen Gewichts dürfen bis zu 45 Kilogramm transportiert werden.

Wichtig: Gepäck und Fahrrad sind schon mit einberechnet. Hingegen besteht der Rahmen aus Aluminium und bietet einen Mountainbike-Einstieg. Gerade für Anfänger kann das zu einer kleinen Wackelpartie führen. Trotz des sportlichen Aussehens liegt nur ein Gang vor. Dafür aber sowohl vorne als auch hinten eine passende V-Brake von Tektro.

Auch der Bremshebel stammt von Tektro, weshalb Sie eine hohe Qualität erwarten können. Ähnlich wie beim zuerst vorgestellten Bachtenkirch 14 Zoll Kinderrad ist es beim Frog 40/43 eine Besonderheit, dass keine Rücktrittbremse mit verbaut wurde, was bei Kinderfahrrädern dieser Größe eigentlich Standard ist. Hier muss aber letztendlich jeder selbst entscheiden, was besser ist. Wenn Sie unseren Artikel zum Rücktritt bei einem Kinderrad gelesen haben, können Sie sich vielleicht eine noch bessere Meinung bilden.

Die Reifen wurden hingegen von Kenda hergestellt, wobei es sich um Hybrid-Reifen handelt. Ihr Profil ist aber nicht so tief, dass das Rad bei schlechtem Wetter durch den Matsch fahren könnte. Auch eine Straßentauglichkeit liegt nicht vor, da Licht und ähnliches fehlen. Jedoch können diese nachgerüstet werden. 

Vorteile:

Viele Farbvarianten
Hochwertige Tektro-Bremsen
Leichte 6,5 Kilogramm
Hochwertiger Aluminiumrahmen

Nachteile:

Flaches Reifenprofil
Keine Straßentauglichkeit
Mountainbikestange

 

 

Was ist vor einem Kauf zu beachten?

kinderfahrrad mit 14 Zoll

Wenn es sich jedoch nicht mehr lohnt, ein Kinderfahrrad mit 12 Zoll zu kaufen, können 14 Zoll die ideale Lösung sein. Diese bieten sich im Alter von 3-5 Jahren bei einer Körpergröße ab ungefähr 1 Meter an.

Ab 1,15 Metern sollte dann ein größeres Fahrrad in Erwägung gezogen werden. Was die Schrittlänge angeht, sollte Ihr Kind ca. 43 cm erreicht haben. Als maximale Sattelhöhe sollten anfangs nicht die 50 cm überschritten werden. Die Sattelhöhe ist aber normalerweise ohnehin einstellbar, bei 14 Zoll meist um mindestens 6 cm. Ebenfalls sollten wieder die Lenkerhöhe- und neigung zu justieren sein.

  • Alter: 3-5 Jahre
  • Körpergröße: 100–115 cm
  • Schrittlänge: 43-51 cm
  • Maximale Sattelhöhe: 54 cm

Weitere Eigenschaften und Ausstattung eines 14 Zoll Kinderfahrrads

Prinzipiell besteht abgesehen von der Größe kein Unterschied zu einem 12 Zoll Rad. Ein tiefer Einstieg ist bei fast allen Modellen gewährleistet. Dasselbe gilt für Kriterien wie Kettenverkleidung, Lenkerpolster sowie kindgerechte Bremsen.

Im Sinne der Gewichtsminimierung sollte auch bei dieser Kinderrad Größe soweit möglich auf Zubehör verzichtet werden, schließlich sollte Ihr Kind das Fahrrad gerade in diesem Alter problemlos handhaben können. Kleine, leichte Gegenstände wie Wimpel sind aber natürlich kein Problem. Für den Weg in den Kindergarten ist ein Gepäckträger für die Tasche recht praktisch, allerdings tragen diese ja sowieso meist noch die Eltern. Bei manchen Kinderrädern ist ein Gepäckträger mit dabei, bei anderen wiederum nicht.
Ein 14 Zoll Kinderfahrrad ist ein Spielfahrrad, welches nicht für den Straßenverkehr zugelassen ist und auch durch Nachrüsten nicht dort verwendet werden sollte.