Cube Kid 240

Cube Kid 240 Hardtail im Test

Beim Cube Kid 240 handelt es sich um ein Kinderfahrrad zu einem fairen Preis. Freude beim Offroad-Mountanbiken gibt es durch Aluminium-Felgen, Shimano-Schaltwerk und den stabilen Trapezrahmen.

Das Angebot für Kinder wird bei dem oberpfälzischen Fahrradhersteller Cube mit dem Kid 240 erweitert und der Fokus liegt weiterhin auf robusten, geländetauglichen Modellen. Das alltagsfreundliche und sichere Kinder- und Jugendfahrrad überzeugt durch moderne Designs mit den frischen Farbvarianten, den hochwertigen Baukomponenten und der kindgerechten Rahmengeometrie. 

Rahmenkonstruktion und die Ausstattungselemente

Konzipiert wurde das Kid 240 als Übergangsmodell zwischen Kind- und Jugendalter und die Bauform von dem Rahmen wurde an die physische Entwicklungsstufe in dem Alter angepasst. Der stabile Trapezrahmen ist bei dem Oberrohr leicht abgesenkt und dies sorgt für einfaches Auf- und Absteigen. Bei dem Sattelrohr gibt es den recht steilen Winkel und damit gibt es bei Anstiegen die zentrale Sitzposition mit der guten Kraftübertragung.

Der Hersteller setzt auf 6061er Aluminium bei dem Rahmenmaterial und durch mechanisch ausgeformte Rohre und die thermische Behandlung gibt es bei dem moderaten Eigengewicht eine gute Stabilität. Neben dem Rahmen gibt es weitere hochwertige Baukomponenten, welches sogar Modellen der Erwachsenen das Wasser reichen können. Die Federgabel SF11 kann Unebenheiten wie Kopfsteinpflaster oder Schlaglöcher abfangen. Bei dem Shimano Altus-RD-M310-Schaltwerk gibt es 21 Gänge, die sich an den Lenkergriffen über Drehschalter einfach einstellen lassen.

Die V-Brake-Bremsanlage sorgt für die sichere Geschwindigkeitsdrosselung und die Bedienung ist für kleine Hände durch die kindgerecht geformten Hebel leicht. Mit dem griffigen MTB-Profil sorgt die Bereifung für rutschfeste, präzise Spursicherheit. Der schmale MTB-Sattel ist auf der Alu-lite-Stange und aus hauseigener Herstellung. Bei den Lenkern besteht der Vorbau ebenfalls aus dem leichten Material und damit ist das Gesamtgewicht niedrig. 

Weshalb das Cube Kid 240 kaufen?

Es handelt sich um ein geländegängiges, optisch ansprechendes und solide gebautes Kinder- und Jugendrad. Für Familien-Radtouren innerhalb der Natur oder für Einsätze in der Stadt ist das Rad sehr geeignet. Der Preis ist für die Qualität und Ausstattung absolut angemessen. Der Nachwuchs kann mit dem Bike die Grenzen austesten und die Fahrkünste können weiterentwickelt werden. Auf den Trails fühlen sich die Kinder damit immer sicher und das Gesamtgewicht liegt bei nur etwa 12 Kilogramm. Das 24 Zoll Rad eignet sich bestens für die Kinder zwischen 135 und 165 Zentimetern. 

Cube als Hersteller

In Waldershof in Bayern wurde Cube schon im Jahr 1993 gegründet und heute handelt es sich um eine der größten deutschen Fahrradmarken. Regelmäßig werden Testsiege abgeräumt und die Beliebtheit der Marke kommt durch die hochwertige Ausstattung und die hohe Qualität. Die Entwicklung der Räder wird immer voran getrieben und immer wird durch Innovationen geglänzt.